Sehenswürdigkeiten im Urlaub in Brindisi 2022/2023

Sehenswürdigkeiten und aktivitäten an den schönsten Orten in Brindisi. Lernen Sie die Küstenorte, Dörfer oder Aktivitäten während Ihres Urlaub in Brindisi.

Puglia - Brindisi - Sehenswürdigkeiten

Brindisi ist eine Provinzhauptstadt der Region Apulien mit einer tausendjährigen Tradition und daher voller Attraktionen und Wunder unter freiem Himmel. Die gesamte Provinz Brindisi ist mit Orten und Bauwerken von historischer Bedeutung verstreut, vom Meer bis zum Hinterland, die von der alten Handels-, Militär- und Transitberufung der Region zeugen.

Dank ihres riesigen natürlichen Hafens war die Stadt Brindisi seit der Antike, lange vor den Römern, ein Grenzübergang für Seefahrer aus dem gesamten Mittelmeerraum. Dies hat es der Stadt Brindisi ermöglicht, seit der Antike Beziehungen und Handelsaustausch mit verschiedenen Völkern zu initiieren und ihre Kultur, Sprache und Traditionen zu assimilieren, bis sie zu einer dauerhaften Heimat für einige Gruppen dieser Bevölkerungsgruppen wie Griechen, Albaner, Nordafrikaner und Spanier wurde und noch andere.

Zu den besten Aktivitäten in Brindisi während eines Urlaubs gehören sicherlich schöne Spaziergänge im Stadtzentrum und entlang der Küste, Orte und Einheimische sehen, in den Dörfern und historischen Zentren wandern, archäologische Stätten besuchen, Bootsfahrten unternehmen, Sonne schwimmen, Strand Aktivitäten, Strandpartys, Dorffeste, Festivals, Musikkonzerte und vieles mehr, alles begleitet von der guten Laune der Menschen in Brindisi und köstlichem lokalem Essen.

Brindisi ist mit seinen fast hunderttausend Einwohnern eine der ältesten und bevölkerungsreichsten Städte des Salento. Dank dieser Eigenschaften ist es eine Provinz voller Aktivitäten, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Wenn Sie früh morgens auf die Straßen von Brindisi gehen, können Sie das Beste der Stadt in einer Umgebung mit typisch mediterranen Merkmalen erleben, zwischen Bürgern, die mit ihrem täglichen Leben beschäftigt sind, und Besuchern, die nach einem Ort suchen, an dem sie ihr Frühstück genießen können, um sich auf die Dinge vorzubereiten . tagsüber zu tun.

Was tun im Urlaub in Brindisi

Um Brindisi zu erreichen, gibt es verschiedene direkte Buslösungen von den wichtigsten Städten Italiens, Züge, Autos oder Motorräder (um die Stadt in Freiheit zu entdecken) und nationale und internationale Flüge zum Flughafen Brindisi oder Bari.

Der Flughafen Brindisi (oder Salento Airport) ist sicherlich der praktischste und schnellste Weg, um das Stadtzentrum aus allen Teilen Italiens oder dem Ausland zu erreichen.

Vom Flughafen aus können Sie ein Auto oder einen Roller mieten, ein Taxi nehmen oder einen der Busse vom Flughafen ins Zentrum von Brindisi nehmen. 

Sobald Sie in Brindisi ankommen, werden Sie sehen, dass es viele Dinge zu tun gibt, und Sie werden verstehen, dass ein Wochenende nicht ausreichen wird, um all die Dinge zu genießen, die es zu sehen gibt.

Es ist jedoch möglich, in wenigen Tagen eine Tour durch das historische Zentrum zu unternehmen, um die Stadt Brindisi gut zu besichtigen und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Die 5 Dinge, die Sie unbedingt sehen müssen, wenn Sie in Brindisi Urlaub machen, sind:

  • Piazza Duomo und die Kathedrale
  • Hafen von Brindisi
  • Die römischen Säulen
  • Torre Guaceto Geschütztes Meeresgebiet
  • Torre Pozzelle Natürliche Oase von Ostuni

Piazza Duomo und die Kathedrale

Die Piazza Duomo ist der älteste Platz der Stadt und gehört aus architektonischer und historischer Sicht zu den schönsten Sehenswürdigkeiten

Die Paläste, die den herrlichen Platz umgeben, zeichnen sich durch die offensichtlichen Zeichen ihres mittelalterlichen und römischen Ursprungs aus.

Die Kathedrale gehört zu den mittelalterlichen Palästen auf der Piazza Duomo in Brindisi und ist den Einwohnern von Brindisi auch als Basilika der Heimsuchung bekannt.

Hafen von Brindisi

Der Hafen von Brindisi ist einer der ältesten Häfen des Mittelmeers, einer der aktivsten Häfen Italiens und einer der wichtigsten aus touristischer Sicht.

Der Hafen ist das Zentrum zwischen Verbindungen mit Griechenland, Kroatien, Albanien, der Türkei und den anderen wichtigen Hafenstädten der italienischen Halbinsel.

Ein Merkmal des Hafens von Brindisi ist die Qualität der Erhaltung des historischen und künstlerischen Erbes, aus dem er besteht.

Wenn Sie die Viale Regina Margherita entlang gehen, können Sie am Pier des Touristenhafens entlang gehen, das Seemannsdenkmal, die Burg Forte a Mare, die Virgil-Treppe und die römischen Säulen bewundern.

Unterwegs können Sie sich erfrischen und genießen, indem Sie in einer Bar, einer Konditorei, einer Eisdiele oder einem Restaurant Halt machen, das sicherlich alle Erwartungen der anspruchsvollsten Gaumen übertreffen kann

Die römischen Säulen

In der Nähe des Hafens von Brindisi, nur wenige Schritte vom Dom entfernt, finden Sie die beiden römischen Säulen, die das Symbol der Stadt Brindisi darstellen.

Bis heute ist nur noch eine der beiden Säulen von außen sichtbar. Der andere befindet sich in unmittelbarer Nähe im Palazzo Granafei Nervegna, wo zahlreiche römische Artefakte aufbewahrt werden, die ursprüngliche Hauptstadt der beiden antiken römischen Säulen und viele andere historische Artefakte aus verschiedenen Epochen.

Leider haben die römischen Säulen im Laufe der Zeit Einbrüche und andere Schäden erlitten, tatsächlich brach eine 1528 unter ihrem eigenen Gewicht zusammen und brach zusammen, während die andere stattdessen durch die Bombenangriffe des Zweiten Weltkriegs zerstört und anschließend unter Verwendung des ursprünglichen Kapitals wieder aufgebaut wurde.

Vor den Säulen haben Sie einen herrlichen Blick auf den Hafen und von hier aus können Sie über die schöne Marmortreppe namens Scalinata di Virgilio, die so genannt wird, weil der große Dichter Virgilio dort lebte, zum Meer der Viale Regina Margherita hinabsteigen ist gestorben.

Geschütztes Meeresgebiet von Torre Guaceto

Das geschützte Meeresgebiet von Torre Guaceto ist nur wenige Kilometer von Brindisi entfernt, leicht mit dem Auto oder Motorrad erreichbar und ist sicherlich einer der schönsten Strände in Ostuni und einer der schönsten im Salento sowie einer der die besten Dinge zu sehen in Brindisi.

Das Gebiet von Torre Guaceto wird vom Hafenmeisteramt ständig überwacht, um sicherzustellen, dass Badeverbote und die Verwendung von Booten in dem Gebiet eingehalten werden.

Tatsächlich ist Torre Guaceto in den Listen der Schutzgebiete aufgeführt und daher ist es notwendig, darauf zu achten, wo Sie tauchen oder wie Sie sich mit der lokalen Flora und Fauna verhalten.

Torre Guaceto ist Teil des Verteidigungssystems, das aus vielen Türmen besteht, die entlang der apulischen Küste gebaut wurden und von Karl V. im 16. Jahrhundert mit dem Ziel erbaut wurden, die apulischen Küsten vor Angriffen türkischer Plünderer der damaligen Zeit auf die Küste von Brindisi zu schützen.

Die Türme haben keine militärische Funktion mehr, sondern sind zu eindrucksvollen Elementen der Küste geworden, Zeugnisse der Geschichte von Brindisi und Apulien, mit öffentlich zugänglichen Bereichen sowohl um die Türme als auch an den Stränden.

Natürliche Oase von Torre Pozzelle

Torre Pozzelle ist eine natürliche Oase, nur wenige Kilometer von Brindisi entfernt, die ihren Namen von dem Turm hat, der im 16. Jahrhundert von den damaligen spanischen Gouverneuren erbaut wurde.

Der Turm war Teil eines Systems von Türmen, die einige Kilometer voneinander entfernt errichtet wurden, um den Wachdienst der Küstengebiete in der Nähe von Brindisi mit Sichtungs- und Kommunikationsaufgaben zu verstärken, um sich gegen die zahlreichen Angriffe und Plünderungen durch die türkischen Plünderer zu verteidigen zu dieser Zeit. In der Tat, wenn Sie Ihre Augen gut schärfen.

Sobald Sie den Fuß des Torre Pozzelle erreicht haben, werden Sie im Süden den Torre Santa Sabina und im Norden den Torre Villanova bemerken (auch diese sind leicht zu erreichen und zu besichtigen).

Der Ratschlag, wenn Sie nach Torre Pozzelle gehen möchten, ist, sich mit Turnschuhen zu organisieren, um mitten in der Natur spazieren zu gehen, aber auch Badesachen dabei zu haben, um einen wunderschönen Tag am Strand abseits der Hektik und des Verkehrs der Stadt verbringen zu können .

Denkmal für den Seefahrer von Italien

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt, neben den römischen Säulen, ist das Denkmal für den Seemann von Italien

Es ist ein riesiges Bauwerk, das von jeder Ecke des Hafens von Brindisi und von fast der ganzen Stadt aus sichtbar ist.

Das Denkmal hat die Form eines Ruders, ist 53 Meter hoch und wurde zu Ehren aller im Ersten Weltkrieg gefallenen Seeleute errichtet.

Heute ist es eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt Brindisi und es ist auch möglich, auf die Spitze zu steigen, um von oben einen schönen Blick auf die ganze Stadt und die Küste zu haben.

Es ist vom historischen Zentrum aus leicht zu erreichen, indem man den Shuttle-Service auf dem Seeweg nutzt, der der Öffentlichkeit vom Pier am Ende der Viale Regina Margherita zur Verfügung steht.

Schloss Alfonsino

Die Burg Alfonsino befindet sich an der Hafeneinfahrt, um die Hafeneinfahrt und die Stadt militärisch vor dem Meer zu schützen.

Die Burg wird aufgrund der Farbe des verwendeten Steins auch die rote Burg genannt.

Piazza Cairoli und Piazza della Vittoria

Bei einem Spaziergang entlang des Corso im Zentrum von Brindisi kommen Sie an zwei der wichtigsten Plätze der Stadt nicht vorbei, der Piazza Cairoli und der Piazza della Vittoria.

Sie können nur einen Steinwurf vom Meer entfernt in einer Umgebung von Gebäuden mit Zeugnissen ihrer mittelalterlichen und barocken Vergangenheit spazieren.

Verdi-Theater

In der Nähe des Corso ist das Verdi-Theater von besonderem Interesse.

Das Theater ist einzigartig. Es befindet sich über einer öffentlich zugänglichen Ausgrabungsstätte aus der Römerzeit, die über einen Steg besichtigt werden kann, der es ermöglicht, die römische Ausgrabungsstätte von oben zu betrachten.

Granafei-Nervegna-Palast

In der Nähe des Verdi-Theaters, im historischen Zentrum von Brindisi, finden Sie den Palazzo Granafei Nervegna, den Sitz, der viele antike römische Funde der Gegend sammelt und eines der Symbole der Stadt Brindisi oder der ursprünglichen Hauptstadt der Römer beherbergt Säule am Eingang des Hafens von Brindisi.

Sehenswürdigkeiten in der Provinz Brindisi

Die ganze Provinz Brindisi ist voll von alten Städten und Dörfern, sowohl im Landesinneren als auch an der Küste, alle perfekt erhalten und angenehm zu besuchen.

Sie können den Tag zwischen Spaziergängen in den historischen Zentren und Sonnenbaden in unberührten Oasen aufteilen.

Oder entscheiden Sie sich für einen Spaziergang in den Hügeln in der unberührten Natur der mediterranen Wälder oder im Itria-Tal auf den typischen Landstraßen zwischen Olivenhainen und Weinbergen, die durch die charakteristischen Trockenmauern getrennt sind, um die Anwesen zu umreißen und die Trulli einzuschließen ( dh die alten ländlichen Steinhäuser in der Umgebung).

Der Besuch der Provinz Brindisi, ihrer Städte, ihrer Dörfer, des Meeres und ihrer Natur kann Ihnen nur Momente angenehmer Entspannung, kultureller Zufriedenheit, gastfreundlicher Menschen und vieler guter Speisen, begleitet von lokalem Wein, bescheren.

In der Umgebung von Brindisi können Sie Ostuni besuchen. Ein gefragtes Touristenziel. Jetzt entscheiden sich jedes Jahr viele Touristen, ihren Urlaub in der Stadt Ostuni zu verbringen.

Sie ist wegen der Färbung der Häuser (mit Kalkfarbe) als die weiße Stadt bekannt.

Diese Funktion verleiht den Straßen mehr Helligkeit. Wir empfehlen Ihnen, durch das Dorf zu schlendern.

Sie werden viele charmante kleine Gassen finden. Ostuni ist voll von Clubs, Souvenirläden und Kunsthandwerksläden.

Sie können eine Tour in einem Gig buchen, bei der Sie die schönsten Ecken der Stadt entdecken.

Wenn Sie durch das Dorf gehen, sehen Sie so viel Geschichte und so viel Schönheit. Ostuni bietet auch einige der schönsten Strände Apuliens.

In der Umgebung von Brindisi können Sie Fasano besuchen. Im historischen Zentrum finden Sie Straßen, weiße Häuser, Plätze und Kirchen.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Dolmen di Montalbano. Eine archäologische Stätte aus der Bronzezeit.

Dies ist das erste Zeugnis des Totenkults. Sie finden den Dolmen in Occhio Piccolo, an der Straße zwischen Ostuni und Fasano.

Von großer Bedeutung ist auch der archäologische Park von Egnazia. In früheren Zeiten wurde Keramik hergestellt.

Die Aufgabe dieses Gebietes führte zur späteren Gründung von Fasano.

Wenn Sie einen Tag voller Spaß verbringen möchten, empfehlen wir die Zoosafari. Ein Ort, der für Menschen jeden Alters geeignet ist.

Es ist definitiv ein Ort, den Sie besuchen sollten, wenn Sie in Apulien Urlaub machen. Eine schöne Attraktion.

Mit mehr als zweihundert Tierarten ist er einer der größten Wildparks in Europa.

Sie können zwischen den Tieren fahren, wie bei einer echten Safari. In anderen Bereichen können Sie zu Fuß gehen.

Dies sind nur einige der Sehenswürdigkeiten in Brindisi und Umgebung.

Apulien ist voll von wunderbaren Ausflugszielen.

Während Ihres Urlaubs in Apulien können Sie viele touristische Attraktionen sehen.

Schloss Alfonsino, Schloss Forte a Mare

Castello Alfonsino

Sehenswürdigkeiten - Brindisi

Selva di Fasano, die Adelsresidenz des Minaretts

Selva di Fasano

Sehenswürdigkeiten - Fasano

Zoosafari - Spaß in Apulien - Fasano

Zoo Fasano

Sehenswürdigkeiten - Fasano

Cisternino, was zu tun und zu sehen in Cisternino

Cisternino, was zu tun und zu sehen in Cisternino

Sehenswürdigkeiten - Cisternino

Fasano, Was zu tun und zu sehen

Fasano, Was zu tun und zu sehen

Sehenswürdigkeiten - Fasano

Schloss Alfonsino, Schloss Forte a Mare

Schloss Alfonsino, Schloss Forte a Mare

Führungen durch das Castello Alfonsino auf der Insel Sant’Andrea

Naturschutzgebiet Torre Guaceto

Naturschutzgebiet Torre Guaceto

Die erste italienische Oase, die den Blue Park Award erhalten hat, das wunderschöne Naturschutzgebiet Torre Guaceto.

Torre Pozzella, unberührte Oase

Torre Pozzella, unberührte Oase

Torre Pozzella entdecken Sie die unberührte Oase des Yachthafens von Ostuni.

Zoosafari - Spaß in Apulien - Fasano

Zoosafari - Spaß in Apulien - Fasano

Wenn Sie Urlaub in Apulien machen und Spaß suchen, ist die Zoosafari Fasano der richtige Ort.

Selva di Fasano, die Adelsresidenz des Minaretts

Selva di Fasano, die Adelsresidenz des Minaretts

Im Herzen der Selva, das Minarett der Familie Bianchi

Die besten Orte in Apulien. [2022]

Entdecken Sie die besten Orte in Apulien: Strände, geführte Touren und kulinarische Erlebnisse.

Finden Sie alle Informationen zu Strände, Ferienhäuser, Buchungen, Essen touren, Wein touren, Luxusurlaub in Apulien.

Verpassen Sie nicht unsere Guides zu den besten Reisezielen und Angeboten. Entdecken Sie die besten Strände, geführten Touren und die besten Aktivitäten in Apulien.